October 2019
M T W T F S S
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Tennisturnier BURLAFINGEN OPEN nach 10 Jahren wieder zum Leben erweckt

 

Sieger Tennisopen 2019

Das letztmals vor zehn Jahren ausgetragene Jedermannsturnier, bei dem vor allem die Cracks anderer Abteilungen wie Fussball, Handball etc. gefragt sind teilzunehmen, wurde jetzt dank der Initiative von Jürgen Adä und seinem Organisationsteam wieder zum Leben erweckt und am Freitag und Samstag in der ersten Augustwoche wieder durchgeführt. Um es vorweg zu nehmen, mit großer Begeisterung und der vielfachen Aufforderung der Teilnehmer, dieses Turnier wieder regelmäßig durchzuführen.

Gespielt wurde angepasst an die Regeln des Tennis-Hopeman-Cups, zwei Spieler stellen ein Team, jeder spielt ein Einzel und dann zusammen das Doppel. So wurden mit 12 Team´s insgesamt drei Runden über jeweils eine Spielzeit von 20 Minuten ausgetragen. Dank der tollen Disziplin konnte der Zeitplan weitgehend eingehalten werden. Nach den Gruppenspielen erfolgte das Viertel- und Halbfinale, die „zweiten“ Sieger kämpften in der Trostrunde weiter. Bereits in der Gruppenphase wurde mit vollem Einsatz gekämpft und überraschend gutes Tennis gezeigt. Bereits im Viertelfinale machten Thorsten Rinke mit Partner Christian Weiller, Dio und Ronald Miess, Tim Vranjes und Manuel Kohnle sowie die „Family“ Kass (Steffen + Manfred) klar, dass sie sich noch nicht am Ende der Fahnenstange sehen. So schafften alle vier Paarungen den Einzug ins Halbfinale. In der Trostrunde marschierten Pelz/Bais und Stenz/Ivano ins „kleine“ Finale, das schlussendlich das Burlafinger Duo gegen die beiden Kötzer gewann.

Das Halbfinale war an Spannung nicht zu überbieten. In den Einzeln siegte Manuel gegen Thorsten, während im zweiten Einzel Christian gegen Tim ausglich. Also entschied das Doppel: hier setzten sich Thorsten mit Christian durch. Auf der anderen Seite das identisch gleiche: Steffen gewann gegen Dio, Ronald glich gegen Manfred aus. Im Doppel gewannen Dio und Ronald ganz knapp mit nur einem Spielpunkt mehr.

Im Finale nach kurzer Regenunterbrechung ließen Thorsten (gegen Dio knapp mit 3:2) und Christian gegen Ronald nichts mehr anbrennen und holten sich die Trophäe. Herzlichen Glückwunsch! Sehenswert war, dass hier eine große Zahl der Starter nicht zum ersten Mal einen Tennisschläger in der Hand und in der Jugend offensichtlich das Racket-Spiel gelernt hatten.

Bei der von Helmut durchgeführten Siegerehrung war der Wunsch auf eine unbedingte Wiederholung im nächsten Jahr nicht zu überhören und ist sicher bei Jürgen gut angekommen. Das freut natürlich die vielen Helferlein im Hintergrund (Sabine + Ute bei den Speisen + Getränken, Freddy + Marcus am Grill, Hans mit seiner perfekten Musikanlage, Martin mit der Spielplan-Ausarbeitung).

Text/Fotos: Helmut Schlumberger

 

 

   

 

 

 

Aktuelle Termine

Fr Nov 15 @18:00 -
Herren 65 Tennisheim

Wer ist online

Aktuell sind 21 Gäste und keine Mitglieder online

JSN Epic template designed by JoomlaShine.com