Juniorinnen

Übergangssaison 2020:

Für die vom BTV ausgeschriebene Übergangssaison 2020 spielten unsere jungen Damen wieder in der bewährten Spielgemeinschaft mit unserem Partnerverein TC Elchingen. 

Mit wenig Vorbereitung und geänderten Gruppeneinteilungen mit erneuten Terminänderungen ging es in die Übergangssaison 2020. In Hin- und Rückspielen galt es gegen TC Rot-Weiß Krumbach, TC Straß und den RSV Wullenstetten zu bestehen. Mit zwei Siegen, einem Unentschieden und drei Niederlagen wurde die Runde mit 5:7 Punkten beendet, da beim ersten Spiel aus Personalmangel eine nicht gemeldete Spielerin eingesetzt werden musste.Gespielt haben vom TC Elchingen Cosima, Mona L.,Paula. Vom FC Burlafingen waren Linda, Chiara und Celina im Einsatz. Beste Spielerin war Mona L. mit vier Siegen im Einzel. Vielen Dank an die jungen Damen für ihre Bereitschaft den FC Burlafingen Tennis zu vertreten.Vielen Dank auch an die Eltern die in der etwas schwierigen Zeit die Mannschaft mit Fahrdienst und vor allem als Fans bei den Spielen so zahlreich unterstützt haben.Leider wird es nächstes Jahr keine Juniorinnen-Mannschaft wegen Personalmangels geben. Wir werden versuchen alle in einer Damenmannschaft unterzubringen.Jugendleitung Tennis.

 

Juniorinnen U18 in Spielgemeinschaft mit dem TC Elchingen bewährt sich: 

Zum Beginn der Saison zeichnete sich ab, dass die Juniorinnen ein eigenes Team nicht stellen können. Also verständigten sich Jugendwart Wolfgang Diwisch und sein Elchinger Kollege Felix Oppold und meldeten eine Spielgemeinschaft. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Ein hervorragender 3. Platz bei 8:4 Punkten. Im ersten Spiel traten sie bei TSC 2010 Krumbach 2 an. Chiara im Match-Tiebreak, Cosima und Celina sicherten die ersten Punkte. Anabela, die eigentlich gar nicht spielen wollte, musste wegen dem Ausfall der Handballerinnen ran und schlug sich achtbar, leider gewann ihre Gegnerin den Match-Tiebreak. Aber in den Doppeln holten die Mädels den verdienten 5:1 –Sieg.

Im ersten Heimspiel auf der Elchinger Anlage hatten unsere Mädels gegen TC Rot-Weiß Krumbach keine Chance. Lediglich Cosima kämpfte aufopferungsvoll und gewann in zwei knappen Sätzen trotz Störfeuer von außen den ersten Punkt. Gratulation! Auch in den Doppeln waren die Krumbacherinnen überlegen, Endstand 1:5. Beim dritten Spiel in Heimertingen gewann Linda klar, während Alisa, Chiara und Anabela keine großen Siegchancenhatten. Allerdings setzten sich wiederum Linda mit Chiara im Doppel durch und holten den verdienten zweiten Punkt zum leider verlorenen Spiel mit 2:4 Punkten. Nach den Pfingstferien folgte dann eine super Erfolgsserie. Gegen den TSV Babenhausen wurde mit 5:1 gewonnen, wobei Chiara an Nummer1 erst im Matchtiebreak verlor. Cosima, Cara und Paula setzten sich in den Einzeln und Doppeln problemlos durch. Beim letzten Heimspiel, diesmal auf der FCB-Anlage, war der TTC Bad Wörishofen II zu Gast. Nach klaren Siegen von Alisa, Linda und Celina strapazierte Chiara die Nerven der Betreuer und Mitspielerinnen. Nach ein paar guten Tipps und der Unterstützung der Mannschaftwurde ihre Gegnerin mit 7:5 und 7:5 bezwungen. Bei den Doppeln mit Linda / Celina und Alisa / Chiara wurden die Gäste kurz und schmerzlos zum 6:0 Endstand besiegt.

Auch das letzte Spiel beim RSV Wullenstetten II wurde von Alisa, Linda, Chiara und Cosima mit 6:0 gewonnen. Bei den 6 Spielen wurden insgesamt 9 Spielerinnen beider Vereine eingesetzt. Diese Kooperation mit dem TC Elchingen hat sich sehr positiv entwickelt und wird hoffentlich noch weitergeführt. Bedanken möchte ich mich bei allen Spielerinnen, Betreuern, den engagierten Eltern und dem Vorstand des TC Elchingen die diese Spielrunde ermöglicht haben.


Bildergalerie von unseren Juniorinnen

Juniorinnen Gruppenbild
Unsere Juniorinnen in Aktion
Unsere Juniorinnen in Aktion
Unsere Juniorinnen in Aktion